Verfahren nach Implantation von Zahnimplantaten

Jede chirurgische Störung, die zu einer Verletzung der Gewebekontinuität führt, erfordert ein angemessenes Verfahren nach der Behandlung. Das Verfahren zur Implantation von Zahnimplantaten ist ein eher invasives Verfahren, obwohl es aufgrund seiner Vorhersehbarkeit und Wirksamkeit oft die beste Lösung für den Wiederaufbau verlorener Zähne ist.

Um das Risiko von Komplikationen nach der Behandlung zu minimieren, ist es sehr wichtig, nach der Implantation des Implantats angemessen zu handeln:

  • am Tag der Implantationsbehandlung:
    • alle Arzneimittel so einnehmen, wie Ihr Arzt
    • nicht essen und trinken, bis die Anästhesie gelöst ist
    • keinen Alkohol trinken und keine Zigaretten rauchen
    • vermeiden Sie warmes Essen und Trinken
    • kalte Wraps an der Stelle des Verfahrens sind angezeigt, um Schwellungen zu reduzieren
    • Vermeiden Sie es, die Wunde mit der Zunge oder den Fingern zu berühren
    • Trinken durch Stroh vermeiden, verstopfen, Wunden saugen
    • Bürsten Sie Ihre Zähne nicht direkt an der Wunde, um kratzen die Wunde zu vermeiden, spülen Sie den Mund nicht
    • essen sie nur weiche, gepfefferte Lebensmittel
    • aufgrund des Risikos von Wundblutungen nicht trainieren
  • 7-10 Tage nach implantatoperiert
    • Vermeiden Sie es, die Wunde mit der Zunge oder den Fingern zu berühren
    • Spülen Sie Ihren Mund, der von Ihrem Arzt verschrieben wird, mit einer Spülzeit
    • Vermeiden Sie das Beißen auf der Behandlungsseite nach dem Essen spülen Sie sanft mit dem Mund mit lauwarmem Wasser
    • achten Sie beim Bürsten auf die Möglichkeit, die Wunde mit einer Bürste zu reizen
    • im Falle einer vorübergehenden Wiederherstellung des Implans ist es nicht erlaubt, eine solche Rekonstruktion zu beißen, bis die endgültige Rekonstruktion durchgeführt ist

    Nach dem Eingriff können Implantate als Teil der Wunde auftreten. Dies ist eine normale Reaktion des Körpers. Im Falle einer großen Knochenregeneration kann das Verfahren zum Heben des Bodens der Kieferhöhle höher sein, wenn einzelne Implantate implantiert werden, kann eine Schwellung nicht auftreten.

    Eine angemessene Pharmakotherapie spielt eine sehr wichtige Rolle im schnellen Heilungsprozess. Unsere Patienten erhalten nach jedem implantologischen Eingriff schriftliche Verhaltensanweisungen und eine schriftliche Pharmakotherapie. Wenn Sie Zweifel an der richtigen Heilung haben, kontaktieren Sie uns bitte.

    Folgemaßnahmen nach implantierendem Implantat Folgemaßnahmen nach implantierendem Implantat Folgemaßnahmen nach implantierendem Implantat