Behandlung von Zähnen bei Kindern

Kinder in der Zahnarztpraxis sind oft die Ursache für unnötigen Stress sowohl für den Zahnarzt, der einen kleinen Patienten behandelt, als auch für seine Eltern. Wir sprechen nicht mehr über den enormen Stress, den ein Kind in einem Zahnarztstuhl erlebt. So muss es nicht sein. Studien und Umfragen, die unter Ärzten, die Kinder behandeln, sowie deren Eltern durchgeführt wurden, haben gezeigt, dass 90 % der Stresssituationen im Büro durch die Einhaltung einfacher Regeln vermieden werden können. Hier sind sie:

  • der erste Besuch des Kindes in der Zahnarztpraxis sollte ein Anpassungsbesuch sein, ohne Behandlung
  • Sie sollten sich regelmäßig für Inspektionsbesuche mit Kindern bewerben – wir vermeiden die Situation, dass das Kind mit einem bereits wunden Zahn zum Zahnarzt kommt und schon vor dem Betreten des Büros gestresst ist
  • Kinder sollten nicht durch einen Besuch beim Zahnarzt erschreckt werden, sollten Sie die Phrasen über Schmerzen und Angst in der Zahnarztpraxis in dem Stil zu vermeiden: "Keine Angst, es wird nicht weh tun" – in der Regel beziehen solche Worte den gegenteiligen Effekt auf die beabsichtigte
  • das Kind in der Zahnarztpraxis zu besuchen sollte als normale, routinemäßige Tätigkeit angegangen werden, so dass wir kein Gefühl der Angst bei einem kleinen Patienten, Unsicherheit
  • es ist notwendig, zu vermeiden, Bestechen von Kindern mit Geschenken oder andere Versprechungen vor dem Besuch, so beginnt das Kind zu bemerken, dass der Besuch ist ein Grund für Stress, da für seine bloße Teilnahme hat Preise versprochen, nach dem Besuch unseres Büros jeder kleine Patient bekommt von Arzt Geschenk für Mut

Faqs:

  • Wie oft sollten Milchzähne kontrolliert werden? – Milchzähne aufgrund geringerer Mineralisierung als feste Zähne, sind viel anfälliger für Karies und es läuft viel schneller in ihnen. Daher sollten Inspektionsbesuche alle 3 bis 6 Monate stattfinden – wie vom Zahnarzt empfohlen.
  • lohnt es sich, sich um Milchzähne zu kümmern, da sie sowieso ausfallen? – ja, es ist notwendig! Milchzähne behalten Platz für feste Zähne, so dass sie richtig steigen. Als Folge der vorzeitigen Entfernung von Milchzähnen tritt die Verformung von Bissen und die anschließende Notwendigkeit einer kieferorthopädischen Behandlung auf. Darüber hinaus bleiben die erlernten Hygienischen Gewohnheiten des jungen Patienten und werden für den Rest seines Lebens prozentual sein.
  • Ist es möglich, den Zahnschmelz des Babys zu stärken, damit sie nicht so leicht verderben? – ja, einfache und schmerzlose präventive Behandlungen zum Schutz der Zähne vor Karies sind – Fluorierung von Zahnschmelz oder so genannte . und den Schutz fester Zahnfurchen, d.h. Zahnschnürung. Wir empfehlen Ihnen, sich mit der Beschreibung beider Behandlungen vertraut zu machen, sie erhöhen deutlich die Widerstandsfähigkeit von Kinderzähnen durch Karies.
Zahnarzt für Kinder Breslau
Behandlung von Milchzähnen bei Kindern
Zahnarzt für Kinder - Kinder